Consulting | PR | Content

Bild von Markus Distelrath

Bis Mitte Mai können Anträge auf Förderung kommunaler und erstmals auch gewerblicher Elektromobilitätskonzepte eingereicht werden

Der Aufbau von öffentlichen Ladestationen, die Umrüstung von Fahrzeugflotten auf Elektroantrieb oder die Umsetzung nachhaltiger Mobilitätskonzepte in Unternehmen und Kommunen – eine detaillierte und kundige Planung gewährleistet, dass die häufig hohen Investitionen nachhaltig und zukunftssicher getätigt werden. Seit kurzem unterstützt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) nicht nur Kommunen und kommunale Unternehmen in dieser wichtigen Phase, sondern erstmals auch gewerbliche Unternehmen.

Noch bis zum 17.05.2021 können Kommunen, kommunale und gewerbliche Unternehmen Anträge auf die Förderung von anwendungsorientierten Elektromobilitätskonzepten stellen.

Als inhaltliche Schwerpunkte dieser Fördermaßnahme werden genannt:

  • Elektrifizierung kommunaler und gewerblicher Fuhrparks und Flotten inklusive des Ladeinfrastruktur-Aufbaus.
  • Grundlagen zur Errichtung einer kommunalen/regionalen öffentlichen Ladeinfrastruktur.
  • Einbindung kommunaler bzw. gewerblicher Elektrofahrzeuge in intermodale Verkehrs- und Logistikkonzepte sowie Mobilitätsdienstleistungen.

Der Förderaufruf für Elektromobilitätskonzepte ist der dritte Aufruf im Rahmen der neuen Förderrichtlinie Elektromobilität nach deren Veröffentlichung am 24.12.2020. Im Rahmen der alten Förderrichtlinie Elektromobilität wurden in den letzten fünf Jahren vier Förderaufrufe zu Elektromobilitätskonzepten durchgeführt, woraus nach Angaben des BMVI rund 200 geförderte Konzepte entstanden sind, die zu rund 50 Prozent bereits abgeschlossen sind.

Die neue Förderrichtlinie stellt den Markthochlauf der Elektromobilität in den Mittelpunkt und unterstützt die Umstellung kommunaler und gewerblicher Flotten mit hoher Verkehrsleistung auf batterieelektrische Fahrzeuge. Die für den Betrieb der E-Fahrzeuge notwendige Ladeinfrastruktur ist ebenfalls Gegenstand der Förderung.

Haben Sie noch Fragen? Lassen Sie sich kompetent beraten: M3E unterstützt Kommunen und Unternehmen bei der Erstellung und Umsetzung zukunftsfähiger Elektromobilitätskonzepte!